STRENESSE schafft Turnaround

Nördlingen, 16. September 2014. Die STRENESSE AG ist erfolgreich in das neue Geschäftsjahr 2014/2015 gestartet. Zum ersten Mal seit vielen Monaten erwirtschaftet das Modeunternehmen wieder positive Ergebnisse. „Im Juli und August haben wir schwarze Zahlen geschrieben”, sagt Restrukturierungsvorstand Michael Pluta. Am 1. Juli hat das Geschäftsjahr der STRENESSE AG begonnen.

Das Modeunternehmen erwirtschaftete sowohl ein positives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) als auch ein positives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT). Die STRENESSE AG präsentierte die aktuelle Unternehmensentwicklung auf der heutigen Gläubigerversammlung, welche die Eigenverwaltung bestätigte. Bereits im Juli hatte das Amtsgericht Nördlingen den Antrag des Unternehmens auf Eigenverwaltung genehmigt und das Sanierungsverfahren eröffnet.

Die Sanierungsmaßnahmen, die das Modeunternehmen seit Anfang des Jahres umsetzt, beginnen sich auszuzahlen. Die STRENESSE AG kann sich wieder voll auf die Mode und den Vertrieb konzentrieren.

„Wir werden unseren Kurs fortführen. Die Zahlen bestätigen, dass wir auf einem guten Weg sind”, sagt Sanierungsexperte Michael Pluta. Sein Ziel ist es, dass STRENESSE nachhaltig schwarze Zahlen schreibt. In den vergangenen Monaten hat das Unternehmen wichtige Verträge nachverhandelt und ein straffes Kostenmanagement eingeführt.

„Das Wichtigste ist, dass unsere Kollektionen auch weiterhin am Markt gut ankommen”, erklärt Pluta. Derzeit arbeitet das Modeunternehmen bereits an der Kollektion für Herbst/Winter 2015. Für das laufende Geschäftsjahr ist das Unternehmen solide durchfinanziert.

___

STRENESSE achieves turnaround

Nördlingen, Germany, 16 September 2014. STRENESSE AG has had a successful start to the new 2014/2015 financial year. For the first time in many months, the fashion company now has achieved positive results. “In July and August we were in the black,” says Michael Pluta, Chief Restructuring Officer. The new financial year began for STRENESSE AG on 1 July.

Not only did the fashion company succeed in generating earnings before interest, tax, depreciation and amortisation (EBITDA), but also earnings before interest and tax (EBIT). STRENESSE AG presented the company’s current performance at today’s creditors’ assembly, during which debtor-in-possession management was confirmed. The Local Court of Nördlingen had already accepted the company’s request for debtor-in-possession management and opened restructuring proceedings in July.

The restructuring programme that the fashion company has implemented since the beginning of the year, is beginning to pay off. STRENESSE AG can once more focus fully on fashion and sales.

“We will continue our course. The figures confirm that we are on the right track,” says the restructuring expert Michael Pluta, who is aiming to keep STRENESSE in the black on a long-term basis. In the past few months, the company has renegotiated important contracts and introduced stringent cost management.

“The most important thing is that our collection will continue to be well received on the market,” Pluta explains. At present, the fashion company is already working on the 2015 autumn/winter collection. The company is solidly financed for the current financial year.

STRENESSE Store Opening Berlin

Die Premium-Marke STRENESSE eröffnet heute einen neuen Store in Berlin. Auf 180 Quadratmetern Verkaufsfläche präsentiert das Modelabel die aktuellen Kollektionen für Damen und Herren sowie Accessoires.

Der Shop befindet sich im Erdgeschoss der Mall of Berlin am Leipziger Platz. Das neue Einkaufszentrum in Berlin Mitte mit insgesamt rund 270 Ladengeschäften ist das größte Shopping-Center Europas.

___

The premium brand STRENESSE is opening a new store in Berlin today. The label will be presenting the new collection for women and men as well as accessories at a sales area of 180 square meters.

The store is located on the ground floor of the newly opened ‘Mall of Berlin’ on Leipziger Platz . With around 270 stores, the ‘Mall of Berlin’ is now the biggest Shopping-Center in Europe.

Best of - STRENESSE in the Press

#strenesse #elle #myway #gioia #25ans #germany #japan #italy

Alarmstufe ROT! 
We proudly present…
…unsere neue STRENESSE Kampagne für die Saison Herbst/Winter 2014. 
Der international erfolgreiche Fotograf Markus Pritzi setzt unser Model Josephine und die neue Kollektion perfekt in Szene. 
Josephine van Delden ist eines der gefragtesten Models und in STRENESSE ganz besonders schön.

—-

Red alert! 
We proudly present…
…our new STRENESSE campaign for the season fall/winter 2014.
The international successful photographer Markus Pritzi stages our model Josephine and our new collection, perfectly.
Josephine van Delden is one of the most popular models at the moment and in STRENESSE most notably beautiful.

Alarmstufe ROT!
We proudly present…
…unsere neue STRENESSE Kampagne für die Saison Herbst/Winter 2014.
Der international erfolgreiche Fotograf Markus Pritzi setzt unser Model Josephine und die neue Kollektion perfekt in Szene.
Josephine van Delden ist eines der gefragtesten Models und in STRENESSE ganz besonders schön.

—-

Red alert!
We proudly present…
…our new STRENESSE campaign for the season fall/winter 2014.
The international successful photographer Markus Pritzi stages our model Josephine and our new collection, perfectly.
Josephine van Delden is one of the most popular models at the moment and in STRENESSE most notably beautiful.

Das Cover der aktuellen Ausgabe des österreichischen Modemagazins DIVA ziert Valentina Nafornita.
Sie ist der aufgehende Stern am Opernhimmel, der Shootingstar der Salzburger Festspiele, die Königin der Nacht und in unseren Augen auch optisch eine außergewöhnlich bewundernswerte Frau. 
Umso mehr freut es uns, dass Valentina Nafornita auf dem Cover der DIVA ein funkelndes STRENESSE Kleid trägt. 

Valentina, erobere bitte weiterhin die Bühnen dieser Welt und auch immer gerne in einem STRENESSE Kleid – denn darin machst du eine ganz besonders gute Figur. 

—-

On the cover of the latest issue of the Austrian fashion magazine DIVA is Valentina Nafornita. She is the rising star in the opera-sky, the shootingstar of Salzburg Festivals, the queen of the night and, to us, also visually a more than admirable woman. 
All the more, we are happy, that Valentina Nafornita is wearing a STRENESSE dress on the cover of DIVA. 

Valentina, please continue conquering the world‘s stages and please do it sometimes in a STRENESSE dress – because like that, you‘re cutting a fine figure.

Das Cover der aktuellen Ausgabe des österreichischen Modemagazins DIVA ziert Valentina Nafornita.
Sie ist der aufgehende Stern am Opernhimmel, der Shootingstar der Salzburger Festspiele, die Königin der Nacht und in unseren Augen auch optisch eine außergewöhnlich bewundernswerte Frau.
Umso mehr freut es uns, dass Valentina Nafornita auf dem Cover der DIVA ein funkelndes STRENESSE Kleid trägt.

Valentina, erobere bitte weiterhin die Bühnen dieser Welt und auch immer gerne in einem STRENESSE Kleid – denn darin machst du eine ganz besonders gute Figur.

—-

On the cover of the latest issue of the Austrian fashion magazine DIVA is Valentina Nafornita. She is the rising star in the opera-sky, the shootingstar of Salzburg Festivals, the queen of the night and, to us, also visually a more than admirable woman.
All the more, we are happy, that Valentina Nafornita is wearing a STRENESSE dress on the cover of DIVA.

Valentina, please continue conquering the world‘s stages and please do it sometimes in a STRENESSE dress – because like that, you‘re cutting a fine figure.